Bodypainting/art

Was ist Bodypainting/Bodyart

Was ist Bodypainting und Bodyart ?

Beim Bodypainting werden das Gesicht und/oder andere Körperteile bemalt.
Farbe kann, muss aber nicht, flächendeckend auf die Haut des/der ausgewählten Körperteils/e getragen werden. Auch einzelne Punkte, Striche, Muster, etc. sind Bodypainting.
Mein Bodypainting Angebot richtet sich nach einem expressiven und prozessorientierten Ansatz.
Die Bemalung dient dem Ausdruck.

Bei Bodyart wird der Körper künstlerisch gestaltet, Kopf-, Körperschmuck oder sonstige Accessoires können hergestellt werden.

Bei beiden Vorgängen können bestimmte Gefühle zum Ausdruck gebracht werden, das Thema Identität im Vordergrund stehen oder in eine Rolle geschlüpft werden.
Auch hier liegen der künstlerische Prozess und das Erleben im Fokus und nicht das fertige „Werk“.
Trotzdem können gerne Fotos gemacht werden, um sich beim Posieren für die Fotos durch Körperhaltung, Mimik, etc. auszudrücken und die Erfahrungen festzuhalten.
Dabei können der Hintergrund und die Umgebung mitgestaltet werden.

Bei dieser Methode können Sie sich entweder selbst bemalen oder nach Absprache über Wünsche, etc. von mir bemalt werden.

Bodypainting Lena Edlinger
Wie kann ich mir das vorstellen?

Ablauf von Bodypainting/Bodyart Einheiten

Ihre Vorstellungen, Erwartungen, Anliegen und Wünsche werden geklärt.
Danach folgt der künstlerische Prozess, bei welchem der Körperschmuck, Hintergrund für Foto und das Gesicht/ Körperteile gestaltet werden. Der Prozess und das „Produkt“ werden reflektiert und besprochen, nach Wunsch Fotos gemacht und danach gibt es ein kurzes Abschlussgespräch.
Die Fotos werden natürlich an Sie weitergegeben und nicht für eigene Zwecke verwendet, es sei denn dies ist vereinbart. Es handelt sich um keine professionellen Fotos, da ich keine Fotografin bin. Ich habe mich aber in das Thema Fotografie eingelesen und versuche mein Bestes.

Wofür Bodypainting/ Bodyart?
Es gibt verschiedene Motivationen für Bodypainting/ Bodyart.
– spielerischer Umgang mit dem eigenen Körper
– Selbstbegegnung
– Stärkung der Identität
– Förderung der Körperwahrnehmung
– Erkennen/ Stärken eigener Ressourcen
– Stärkung des Selbstwerts/ Selbstbewusstseins
– in eine Rolle schlüpfen
– sich ausdrücken
– Bemalung von Narben (Auseinandersetzung damit: annehmen und akzeptieren der Narben)
– Beziehung stärken beim gegenseitigen Bemalen/ Babybauch bemalen
(Familien, Pärchen, Freund*innen)
und mehr!

bemalunghödl

Ein Beispiel für eine Bodypainting-Einheit ist, dass Sie ins Atelier kommen, um einen spielerischen und positiven Zugang zu Ihrem Körper zu erleben. Sie verstärken durch Farbe und Formen auf ihrer Haut bestimmte Eigenschaften (äußerliche sowie auch innerliche), die Sie mögen, durch welche Sie sich identifizieren.
Vielleicht kommen Sie als Familie, um ein besonderes Abbild von sich zu kreieren. Sie möchten ein Familiengemälde darstellen, jede*r sucht sich aus, wie er*sie in diesem Gemälde festgehalten werden möchte- frech und wild, als Leseratte, als der*die Chaot*in der Familie, mit ganz viel Farbe im Gesicht und gestaltet sich dementsprechend. Die Individualität des Einzelnen der Familie kommt zum Vorschein, aus diesen einzelnen Charakteren ergibt sich ein gemeinsames Familienbild.
Sie könnten auch kommen, um in eine andere Rolle zu schlüpfen, mal zu erfahren, wie es ist, wenn Sie sich anders als Sie sind darstellen. Sie betrachten sich in Ihrer momentanen Rolle im Spiegel, Sie entwickeln Ideen für den Hintergrund für die Fotos, Sie kommen beim Posieren für die Fotos aus sich heraus.

Muss ich aufpassen?

Was ist bei Bodypainting zu beachten ?

Vor der Einheit sind eigenverantwortlich Allergien und Hautunverträglichkeiten abzuklären.
Narben, über die gemalt werden soll, müssen gut verheilt sein. Bei Unsicherheit diesbezüglich bitte ich Sie vor der Bemalung einen Arzt zu fragen.
Es ist ratsam vorher keine Cremes zu verwenden, da es sein kann, dass die Farbe dann nicht auf der Haut haftet. Die Haut sollte zuvor auch nicht durch Rasur, Peelings oder Sonstiges gereizt werden!

Das bemalte Gesicht/ die bemalten Körperteile können am Waschbecken abgewaschen werden. Eine Dusche steht nicht zur Verfügung. Am besten ist es, nachher nicht auf Veranstaltungen, Geschäftsbesprechungen, etc. gehen zu müssen, bei denen es Ihnen unangenehm wäre, wenn noch ein bisschen Farbe auf Ihrer Haut ist.

Meine Bodypainting- Pinsel werden regelmäßig ausgewechselt und nach jeder Benutzung gründlich gesäubert und desinfiziert.
Gerne können aber auch eigene Pinsel mitgebracht werden.

IMG_7626 (2)
Jö7
Für wen ist Bodypainting/ Bodyart geeignet?

Passt Bodypainting zu mir ?

Grundsätzlich ist Bodypainting/Bodyart für alle Menschen aller Altersgruppen geeignet.
Voraussetzungen sind, dass keine Allergien gegen Schminkfarben oder Hautunverträglichkeiten bekannt sind und dass die Berührungen durch den Pinsel kein unangenehmes Gefühl hervorrufen.

Achtung! Wenn Sie nach Absprache von mir bemalt werden möchten, müssen Sie einen aktuellen negativen Covid-19- Test vorweisen. Auch ich werde mich am selben Tag testen lassen. Bei der Körperbemalung kann der Abstand nämlich nicht eingehalten und bei der Gesichtsbemalung keine Maske getragen werden.  

Zudem werden nur Flüssigschminkfarben verwendet, die in einen Behälter gefüllt werden. 
Ich werde Pinsel und Schwämmchen gründlich reinigen und desinfizieren, falls Sie selbst geeignete haben, ist es am besten diese mitzubringen.